ModApi Open source machen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ModApi Open source machen

    Hallo, dieses Feedback geht an dich Souldrinker, wäre es nicht von Vorteil, wenn du dein Projekt auf Github als Open Source Projekt reinstellen würdest. So könnten dir mehrere Programmierer zur Hand gehen und dir helfen. Denn du bist hier auf dich allein gestellt und wenn du irgendwann nicht mehr kannst, warum auch immer, ist das Projekt erstmal tot. Das muss nicht passieren.


    Denk an deinen letzten Hardware schaden, nur als beispiel.
  • Als beruflich aktiver Software-Entwickler sag ich dir @Souldrinker scheiss aufs aufräumen und dokumentieren. Sobald du es OpenSource machst, werden viele Menschen sich dessen annehmen. Das ist ein echt tolles Angebot. Denn sobald etwas OpenSource ist, dauert es in der Regel nicht lange, bis sowas erledigt ist.
    Du musst dich auch für Code oder undokumentierten Code nicht schämen. Niemals ist sowas perfekt. Wir (Software-Entwickler/Programmierer) wollen ja einfach nur effizient sein und unsere Software rauskloppen.
    Daher.... gibt bitte her das Zeug. Keiner wirds dir übel nehmen wenn was nicht dokumentiert ist oder irgendwie anders codiert ist.

    Als Plattform für den Code empfehle ich dir Bitbucket. Da haste schon ne tolle GIT-Unterstützung bei.
    Und du als Founder kannst dann z.B. Herr über Pull-Requests werden. Du wärst dann der QA-Administrator des Projekts.

    Bittte, bitte, geh in die Richtung. Denn deine bisherige Arbeit ist echt klasse. Wäre schade wenn die Weiterentwicklung nur wegen deinem Mangel an Zeit stirbt.
  • Die derzeitige Version 0.1.9 richtet sich ja sehr an den Open Source Gang. Wirklich viele neue Features kommen nicht hinzu, sondern alles wird objektorientierter, modularer und damit erweiterbarer.

    Dadurch erübrigt es sich auch, explizit den Support für weitere Spiele zu entwickeln. Der Support für alle Unity Spiele ist mittlerweile bewerkstelligt. :) Ich würde den Fortschritt der 0.1.9 Version derzeit auf ca. 90% einschätzen.

    Open Source war vor der 0.1.9 keine wirkliche Möglichkeit, da ich es eben auch nicht schön fand, dass es in Unity entwickelt ist. Das ist für die Versionskontrolle ohne das teure Plugin (Ich glaube 750$) auch nicht so optimal.

    Die Version 0.1.9 wird komplett in C# geschrieben sein und die GUI wird über WPF realisiert.
    Die Version 0.2.0 soll sich dann hauptsächlich an den Open Source Gang orientieren. Wenn die Fehler der 0.1.9 ausgebügelt sind und ich die Chance hatte, großte Teile des Codes verständlich zu dokumentieren, damit andere Entwickler einen leichteren Einstieg haben.

    Derzeit habe ich noch ein relativ großes Projekt, an dem ich in diesem Augenblick arbeite, welches aber gute Fortschritte macht. Danach habe ich die notwendigen 5-6 Tage Zeit, damit ich die ModAPI auf 0.1.9 bringe. Danach sind es noch 2-3 Tage Arbeitszeit zur 0.2.0 und dem Gang zu Open Source.

    Dennoch muss ich noch nach der richtigen Lizenz Ausschau halten. Da ich durchaus vorhabe Paid Features einzubauen (wie z.B. einen schnelleren Downloadserver), muss die Lizenz dies auch abdecken. Das Programm der ModAPI selbst soll frei bleiben. Der schnellere Downloadserver würde mich ja auch ein gutes Stück mehr Geld kosten als die Erhaltung der ModAPI derzeit kostet. (~20€ / Monat für den Server)

    Ich freue mich natürlich darauf, wenn Du und auch andere Entwickler an der ModAPI mitwerkeln werden und neue Ideen einfließen lassen. Aber auch die Administration eines Projektes kostet Zeit und Nerven. Daher muss ich diesen Schritt auch gut durchdacht haben. :)